Die Gastwirte

Die Geschichte

Anfang 1997 haben sich neun Stadt St. Galler Gastronomen zur Gastwirte GmbH zusammengeschlossen. Gemeinsam stark lautete die Devise. Futterneid und Konkurrenzdenken sind absolute Fremdwörter für die Mitglieder der Gastwirte. Von Anfang an stand unter dem Strategie-Titel „Sinn & Zweck“ der gemeinsame Einkauf, die Durchführung von Werbemassnahmen und die Weiterbildung.

Die Mitglieder führen eigenständige Betriebe und für grössere Aufgaben treten «Die Gastwirte» gemeinsam auf, dann bringt ein jeder seine Stärken und sein Know-how in das Projekt ein.

So konnten wir schon erfolgreich gemeinsam Wirten. Nie werden wir die Stunden vergessen, die wir im „Obstgarten“, in der legendären Halle 7 an der OLMA, gemeinsam verbracht haben. Aber auch riesige Caterings gehörten zu unseren Tätigkeiten – hier sticht allen voran der Empfangsapéro anlässlich der Berufsweltmeisterschaft heraus. Durften wir doch, alle gemeinsam, auf dem Klosterplatz 1500 Personen mit einem gewaltigen Apéro verwöhnen.

Seit etwa einem Jahr besteht unsere Gruppe, die sich durch Wegzug, Pensionierung aber auch Interessenverschiebungen verändert hat, aus sechs Mitgliedern.

Auch in Zukunft soll die Kollegialität die Basis bilden, damit wir uns gegenseitig das erforderliche Vertrauen entgegenbringen können. Daraus resultiert dann auch eine Zusammenarbeit, die von hohem Vertrauen und Verlässlichkeit geprägt ist.

PETER UND PAUL WILDPARK
GASTSTUBEN ZUM SCHLÖSSLI
FONDUE BEIZLI
NAZ
FALKENBURG
LINDE ROGGWIL